Digitalisierung 28 Aug 2020

Der Trimble App Store für Transport und Logistik wächst stetig weiter

Die Anzahl der verfügbaren Apps für das Trimble FleetXPS Tablet hat sich erheblich erweitert. Sowohl Spediteure als auch Fahrer profitieren von den intelligenten und praktischen Anwendungen, mit denen sich Produktivität, Effizienz, Sicherheit und Komfort im täglichen Transportbetrieb verbessern lassen. Diese Apps sind über den Trimble Transport & Logistics Store (Trimbletl Store) erhältlich, der im Frühjahr 2019 auf den Markt gebracht wurde.

Im Alltag bieten Apps auf Smartphones und Tablets sowohl großen Komfort als auch viel Spaß. Eine beträchtliche Anzahl von Transportunternehmen samt deren Fahrer nutzen ebenfalls Apps als Hilfsmittel für ihre Arbeit. Sie haben so die Möglichkeit, mit wenigen Klicks eine Vielzahl von Anwendungen aus dem Trimbletl Store auszuwählen und auf ihrem FleetXPS Tablet zu installieren. Dieses robuste mobile Gerät basiert auf dem Android-Betriebssystem und wurde von Trimble speziell für den Einsatz von Fahrern innerhalb und außerhalb des Fahrerhauses ihres LKWs entwickelt.

Mehr Kontrolle über Transporte und Fahrten

Es gibt etliche Anwendungen von Drittanbietern, die Spediteuren mehr Kontrolle über ihre Transporte geben. So unterstützen diese Apps zum Beispiel die Handhabung von digitalen Frachtbriefen (eCMRs). In den Abläufen und Fragepfaden des FleetXPS Tablets sind bereits mehrere eCMR-Apps integriert, die sowohl für Fahrer als auch für die Verwaltung eine große Erleichterung darstellen. Andere Apps wiederum bieten Einblick in die Messdaten von Temperatursensoren im Laderaum und ermöglichen den direkten Austausch von Lieferinformationen mit Kunden.

Der Shop bietet ebenfalls Navigationsanwendungen für den privaten Geschäftsbereich, um Fahrten effizienter und sicherer zu gestalten. Ein Beispiel hierfür ist die Navigationsanwendung „Site Guide“ von Tagxter, die Fahrer unter Berücksichtigung standortspezifischer Regeln und Vorschriften auf Gelände führt, die sich der Anwendung normaler Navigationsgeräte und Apps entziehen.

Chauffeur FleetXPS Tablet LR

Schäden melden und Wissen erweitern

Darüberhinaus bieten Apps auch Vorteile für die Kollegen im Büro oder in der Werkstatt. Sie ermöglichen es den Fahrern zum Beispiel, Störungen oder Schäden am Fahrzeug sofort zu melden – eventuell sogar mit einem Foto –, woraufhin die Werkstatt gleich die Wartungsarbeiten planen und die entsprechenden Ersatzteile bestellen kann. Dadurch lassen sich Ausfallzeiten auf ein Minimum reduzieren.

Ebenfalls zur Erhöhung von Fahrersicherheit und -komfort dient die vom Reifenhersteller Continental entwickelte App „ContiConnect Driver“, die Reifendruck und -temperatur misst und den Fahrer bei Problemen warnt.

Für die Fahrerschulung bietet der Store auch Anwendungen speziell für Stillstandszeiten an. E-Learning-Apps wie beispielsweise Spedifort ermöglichen es den Fahrern somit, ihr Wissen über sicheres Arbeiten, den Umgang mit Zollverfahren und andere Themen auf der Fahrt zu vertiefen.

Apps für Subunternehmer

Der Trimbletl Store umfasst auch Apps, die von Logistikdienstleistern entwickelt wurden und speziell für ihre Subunternehmer bestimmt sind. Hat ein Transportunternehmen zum Beispiel eine eigene App entwickelt, die nur für seine eigenen Fahrer bestimmt ist, so kann diese ebenfalls in den Trimbletl-App-Store aufgenommen werden, und zwar so, dass Mitarbeiter erst nach vorheriger Autorisierung durch das Unternehmen Zugriff erhalten.

„Apps sind heute ein unverzichtbares Hilfsmittel, auch im Transport- und Logistikbereich. Wir arbeiten kontinuierlich am weiteren Ausbau des App-Stores, um möglichst viele Teilprozesse im Transportwesen digital zu unterstützen“, erklärt Lutz Siegert, Country Manager von Trimble Transport & Logistics Deutschland.

FleetXPS Tablet - Third Party Apps 2020 NL LR